windsurfen kiten surfen buggy landboard snowboard wakeboard wiese sand steine kliff glattwasser stehtief kabbel grosse_welle mittlere_welle kleine_welle drop_play_active marker_punkt marker_punkt
 Karte
 Spot
Läd...

Spot-Filter

Filter anzeigen

Norddeich: Surf- und Kitespot

Spot-Eigenschaften
Windrichtung
Windrichtungen
N   N NNO   NNO N-O   N-O NNW   NNW WNW   WNW NW   NW WSW   WSW SSW   SSW SW   SW W   W S   S
Spottyp
Kitesurfen   Kitesurfen Windsurfen   Windsurfen Landkiten   Landkiten
Wasser
Stehtief   Stehtief Glattwasser   Glattwasser Kabbelwelle   Kabbelwelle
Strand
Wiese   Wiese
Könnerstufe
Anfänger Fortgeschrittener Experte
Neues Kitedrop-Feature
Du hast noch mehr Spot-Infos?
Einfach die Überschriften anklicken und los schreiben. Immer her damit. Einfach einloggen und bearbeiten
edit animation

Bedingungen am Spot - Norddeich

Norddeich liegt an der niedersächsischen Nordseeküste in Ostfriesland. Der Spot befindet sich am Grünstrand zwischen Hafen und Badestrand. Der Einstieg gelingt problemlos über die gepflasterte Strandpromenade.

Start und Landezone

Zum Aufbauen, Starten und Landen gibt es eine große Wiese direkt am Spot. Anfänger starten ihren Kite im Wasser. Ab VDWS-Level 5 darf an Land gestartet werden.

Zwischen den Strandkörben wurde eine etwa 30 Meter breite Start- und Landezone für Kiter eingerichtet.

Auf dem Wasser

Norddeich ist ein Tidenrevier mit einem Tidenhub von 2 bis 2,5m. Ihr könnt ca. 4 Stunden vor bis 4 Stunden nach Hochwasser surfen.

Die Kitezone in Norddeich ist durch Bojen gekennzeichnet. Der Einstiegsbereich liegt links neben den Segelbooten. Im Norden ist eine lange Steinbune zu beachten, die bei Hochwasser unter Wasser liegt. Im Süden befindet sich die Schwimmzone.

Wind & Wetter

In Norddeich könnt ihr bei allen Windrichtungen surfen. 
Die besten Windrichtungen sind von Nord über West bis Nordost

Übernachtung

Die Wattlodge (Bed and Breakfast) in Norden ist sehr empfehlenswert. Hier können Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer sowie Indoorcamping gebucht werden.

Anfahrt & Parken

Wenn ihr mit dem Auto anreist, könnt ihr die Badestraße in euer Navigationsgerät eingeben. Parken könnt ihr am besten bei den Frisia Garagen.

Wer die Start- und Landezone zwischen den Strandkörben nutzen will kann auch von Süden aus die Badestraße anpeilen. Das mittlere Straßenstück ist eine Fußgängerzone.

Mit dem Zug könnt ihr bis Norddeich Mole fahren. Dann müsst ihr nur noch über den Deich und seid direkt am Spot


Hinweise und Verhaltensregeln

Kitesurfen ist nur in Verbindung mit einer Reviereinweisung durch die Surfschule Norddeich und einer gültigen Kitelizenz erlaubt!

Bitte beachtet die aushängende Übersichtskarte in der die verschiedenen Zonen gekennzeichnet sind.

Kiten ist das ganze Jahr in der markierten Zone fünf Stunden vor bis zu fünf Stunden nach Hochwasser erlaubt!

Tiere / Hunde

...

Gefahren

Die Bune im Norden wird durch ein westliches Gefahrenzeichen gekennzeichnet. Hier herrscht eine starke Strömung.

Sperrzeiten

Kiten ist nur fünf Stunden vor bis fünf Stunden nach Hochwasser erlaubt. Wer will denn schon 500 Meter durchs Watt laufen?

Kitestationen

Die Surfschule Norddeich bietet Kitekurse und Materialverleih an. Dort könnt ihr euch über das Revier informieren und euch beim Starten helfen lassen. Außerdem werden Windsurf-, Segel-, SUP- und ATB-Kurse angeboten.

In der Umgebung

...

 Community-Redakteure vom Spot



Wind-Vorhersagen
Norddeich
 Bilder hinzufügen Du hast aktuellere oder einfach hübschere Bilder für diesen Spot?
Dann melde dich jetzt bei Kitedrop an und füge sie dem Spot hinzu!

Zum Hochladen bestätige bitte:
   Spotbild hinzufügen

 Teile diesen Spot mit deinen Freunden




 Spot-Kommentare

Keine Kommentare hinterlegt.

Um einen Kommentar zu schreiben musst du dich einloggen.
Folge uns auf