windsurfen kiten surfen buggy landboard snowboard wakeboard wiese sand steine kliff glattwasser stehtief kabbel grosse_welle mittlere_welle kleine_welle drop_play_active marker_punkt marker_punkt
 Karte
 Spot
Läd...

Spot-Filter

Filter anzeigen

Pepelow: Surf- und Kitespot

Pepelow ist einer der beliebtesten Flachwasser Kitspots am Salzhaff. Im großen Stehrevier kannst du dich bei Wind aus NO - SW ausprobieren und deine Skills verbessern die Bedingungen am Spot sind dafür ideal.
Spot-Eigenschaften
Windrichtung
Windrichtungen
N   N NNO   NNO N-O   N-O SW   SW WSW   WSW W   W WNW   WNW NW   NW NNW   NNW
Spottyp
Kitesurfen   Kitesurfen Windsurfen   Windsurfen
Wasser
Stehtief   Stehtief Glattwasser   Glattwasser
Strand
Sand   Sand
Könnerstufe
Anfänger Fortgeschrittener Experte
Neues Kitedrop-Feature
Du hast noch mehr Spot-Infos?
Einfach die Überschriften anklicken und los schreiben. Immer her damit. Einfach einloggen und bearbeiten

Bedingungen am Spot - Pepelow

Das Wasser ist glatt, es gibt viele gleichgesinnte Kitesurfer und direkt am Camper kannst du dich entscheiden, ob du fast bis an den Flachwasserspot fahren oder dein Auto auf dem davor gelegenen Parkplatz abstellen möchtest.

Start und Landezone

Die Start & Landezone ist direkt auf dem Campingplatz. Auf dem breiten Strandabschnitt mit wenig Sand und viel Rasen kannst du deinen Schirm aufbauen. Kurz bevor du ins Wasser gehst siehst du dann auch noch ein wenig Sand. 
An Tagen mit gutem Wetter und Wind sind hier viele Kitesurfer anzutreffen, deshalb kann es etwas eng beim Starten und Landen werden. Allerdings sind die Verhältnisse nicht vergleichbar mit anderen Spots wie z.B. dem Grüner Brink auf Fehmarn. Es handelt sich also noch um eine Start- und Landezone und nicht um eine Einflugschneise.

Der Einstieg erfolgt in Richtung Rerik (nach rechts wenn du am Strand stehst). Auf der linken Seite liegen Boote, so dass hier wenig vorbeikommen ist.

Auf dem Wasser

Eigentlich kann man hier nur sagen: "Flachwasser vom Feinsten"
Die Kitezone ist riesengroß, wenn der Wind nicht Sideshore kommt, ist Platz genug für alle und du kannst ewig lang stehen. Hier kannst du dich nach herzenslust ausprobieren. Such dir einfach eine Ecke aus, in der du deine Bigair-, Oldschool- oder auch Unhooked-Tricks durchziehen kannst. 

Im Wasser selbst, warten wenig Überraschungen auf dich. Der Boden ist recht weich, teilweise etwas schlickig, ist halt Haff, aber dafür auch echt Fußfreundlich. Hier kannst du die Neoprene Schuhe ruhig draußen lassen. 

Hinweis:
Bei Wind aus südwestlichen Richtungen, kann es sein, dass du im Haff wenig Wasser vorfindest. Dann kann es schon mal vorkommen, dass du in knöcheltiefem Wasser fährst. Hier solltest du mit deinen Sprüngen vorsichtig sein, auch wenn der Boden recht weich ist.

Wind & Wetter

Am Salzhaff herschen Ostseebedingungen, da es direkt an die Ostsee angerenzt. 
Es kann also wechselhaft sein. Der Wind kommt am Haff allerdings immer ein wenig abgschwächt an. Die windsichersten Zeiten zum Kiten und Surfen sind das Frühjahr und der Herbst. Im Sommer kann es schon mal mehrere Tage ohne Wind mit viel Sonne geben. Die Temperaturen sind selbst im Sommer meist nicht zu hoch, durch die Lage an der Ostsee und die stetige Brise. 

Der Wind kommt überwiegend aus westlichen Richtungen, also genau richtig für den Kitespot in Pepelow.

Übernachtung

Wenn du Bock auf campen hast, dann bist du eigentlich schon am Ziel. 
Der kleine gemütliche Campingplatz direkt am Spot ist natürlich ideal für jeden Kitesurfer. Nach dem Frühstück gleich ne Runde surfen. Besser gehts eigentlich nicht.

Alternativ findest du viele Ferienwohnungen in der Umgebung. Direkt in Rerik (ca. 20 min Fahrweg) findest du sogar eine kleine Siedlung mit Ferienwohnungen.

Anfahrt & Parken

Zum Spot gelangst du über den Weg zum Campingplatz im Ort Pepelow. Der Spot ist von der Straße nicht zu übersehen. 
Wenn ein wenig Wind bläst sind die ersten Kitesurfer schon auf dem Wasser und deren Kites sind von der Straße leicht erkennen.

Bist du dann zum Camper durchgefahren, kannst du dich entscheiden ob du das Auto vorher abstellst und die ca. 150m bis zum Spot laufen möchtest oder eine Tageskarte kaufst und damit fast bis ans Wasser ran fährst. Vor dem Camper ist ein Parkplatz und am Seitenstreifen stehen auch meist PKWs.

Hinweise und Verhaltensregeln

  1. Beachte die Befahrenszeiten des Salzhaffs 
  2. Kite in den ausgewiesenen Kitezonen 
  3. Gefährde keinen Badegast mit deinem Kite
  4. Achte auf Wassersportler mit weniger Können
  5. Halte die Vorfahrtsregeln ein
  6. Lass keinen Müll rum liegen und
  7. Hab Spaß!

Tiere / Hunde

Da der Kite- und Surfspot direkt auf dem Campingplatz Gelände liegt. Sind Hunde an der Leine zu führen.

Gefahren

...

Sperrzeiten

Das Salzhaff befindet sich in einem Naturschutzgebiet, deshalb ist das Befahren für Kiter und Surfer vom 16.10-31.03. nicht gestattet. 

Auf unserer Regionsseite Salzhaff findest du die Befahrenskarte für die Wismarerbucht (das gesamte Haff und die Insel Poel).

Kitestationen

Am Kitespot in Pepelow findest du auch eine Kiteschule Carsten Ritters. Du kannst hier auch ein komplettes Kitecamp buchen Termine findest du auf der verlinkten Website.

In der Umgebung

Einkaufen und Besorgungen
In der Nähe findest du ein paar kleine Orte in denen du den altäglichen Bedarf an Lebensmitteln und Co. decken kannst. Hier ist Rerik und Neubukow zu nennen. 

Rerik liegt am nördlichsten Ende des Haffs. In dem kleinen Fischerdörfchen findest du einen Bäcker und ein paar Gelegenheiten zum Einkaufen. Es gibt einen kleinen Hafen mit einer Promenade. Dort kannst du auch etwas essen gehen oder die selbstgemachten Fischbrötchen kaufen. Rerik selbst liegt auf einer Landzunge, die das Haff von der Ostsee trennt. Somit findes du auf der einen Seite einen breiten Ostseestrand und auf der anderen das Haff. 

Aktivitäten
Wenn du Bock auf Bewegung und Spass hast. Kannst du die gut ausgebauten Radwege zum Radeln oder Longboarden nutzen. Soll es etwas mehr Action sein, kannst du in der Nähe von Rostock  in der Körks Strandarena wakeboarden. 

Siteseeing
Wenn es dann doch einmal ein paar Tage keinen Wind gibt, solltest du dir Wismar, Rostock oder Schwerin anschauen fahren. Alle drei Städte sind geprägt vom Wasser. 
Wismar und Rostock sind Hafenstädte mit einer schönen Maritimen Altstadt. Schwerin (ca. 50 min entfernt) ist die Stadt der sieben Seen und gleichzeitig die Landeshauptstadt.

 Community-Redakteure vom Spot



Wind-Vorhersagen

 Bilder hinzufügen Du hast aktuellere oder einfach hübschere Bilder für diesen Spot?
Dann melde dich jetzt bei Kitedrop an und füge sie dem Spot hinzu!
   Spotbild hinzufügen

 Teile diesen Spot mit deinen Freunden




 Spot-Kommentare

Keine Kommentare hinterlegt.

Um einen Kommentar zu schreiben musst du dich einloggen.

 weitere interessante Kitespots
Hohen Wieschendorf
Kitesurfen Windsurfen Stehtief Glattwasser Kabbelwelle Welle(klein) Welle(mittel)
Hohen Wieschendorf
Hohen Wieschendorf - ist einer der wenigen Ost-Wind Surf- und Kitespots in der Wismarer Bucht.

Hohen Wieschendorf - ist einer der wenigen Ost-Wind Surf- und Kitespots in der Wismarer Bucht. mehr »

Folge uns auf